Herzlich Willkommen

auf der Website des Forschungsprojekts "Die österreichischen Bundespräsidentenwahlen 2016: Visual Political Storytelling" am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien! Hier finden Sie Informationen zu unseren Aktivitäten, Projektfortschritten und Publikationen.

Unser Forschungsprojekt wird vom Jubiläumsfonds der Österreichischen Nationalbank gefördert und läuft von Februar 2017 bis Jänner 2019. Es beschäftigt sich mit dem außergewöhnlichen Wahlkampf, der der Wahl Alexander Van der Bellens zum österreichischen Bundespräsidenten am 4. Dezember 2016 vorausging. Der inhaltliche Fokus liegt auf der visuellen Dimension des Wahlkampfes und einer Analyse analoger und digitaler Werbemittel.

"Blickwechsel"-Blog auf DERSTANDARD.AT

Unter dem Titel "Blickwechsel" bloggen Karin Liebhart und Petra Bernhardt ab April 2018 regelmäßig auf DERSTANDARD.AT. "Blickwechsel" wird sich mit Bildpolitiken und Fragen visueller politischer Kommunikation beschäftigen. Im ersten Beitrag geht es um Bildstrategien des österreichischen Bundeskanzlers Sebastian Kurz.

Neue Publikation

Wir freuen uns über das Erscheinen unseres zweiten Journal Articles zu Visual Storytelling in der Bundespräsidentschaftskampagne von Alexander Van der Bellen im Journal Media and Communication. Hier geht's zum Beitrag.

Neue Publikation

Wir freuen uns über das Erscheinen unseres ersten Journal Articles zu Bildstrategien von Norbert Hofer und Alexander Van der Bellen auf Instagram in der SWS-Rundschau - Zeitschrift der Sozialwissenschaftlichen Studiengesellschaft (Ausgabe 2/2017)! Hier geht's zum Beitrag.